Perfins aus Norwegen

  • Hallo zusammen,


    Perfins aus Norwegen findet man weit seltener als aus beispielsweise Dänemark. Man unterscheidet drei Typen:

    Perfins von staatlichen Institutionen, 25 bekannt, im Norgeskatalog katalogisiert

    private Perfins, ich habe nur eine Liste ohne Beschreibung der Firmen die dahinterstehen, knappe 90 auf der Liste (vollständig?)

    philatelistische Perfins, in den 1990er Jahre 4, da können inzwischen weitere dazu gekommen sein.


    Ich habe im Lauf der Jahre nur zwei Briefe und acht Marken gefunden.


    Viele Grüße

    DKKW

  • Hallo zusammen,


    da war Wolffi etwas zu schnell, ich habe ihn gebeten die beiden Themen zusammenzuführen.


    Also die Antwort zu was ist FB / B hier:


    Ich habe nur zwei Briefe mit norwegischen Perfins, zufällig ist einer mit dieser Perfin. Diese Perfin stammt von F. Beyer Bok- & Papirhandel Bergen.


    Hier eine als Ortsbrief frankierte Sendung dieser Firma an eine deutsche Feldpostadresse. frankiert mit zwei V-Überdruckmarken zu 3 und 7 Öre = 10 Öre = Ortsbriefporto.

    Firmenlochung FB / B kopfstehend spiegelverkehrt und kopfstehend.


    Viele Grüße

    DKKW

  • Firmenlochung FB / B kopfstehend spiegelverkehrt und kopfstehend.

    Kurz zu dieser Info:

    Laut dem Verfasser des Österreich Perfin-Katalogs ist die Stellung der Lochung beim Sammeln komplett unerheblich. Sehr viele Marken-Bögen wurden vor dem Perforieren einfach mehrfach gefaltet - entweder, um Zeit zu sparen oder weil die Maschinen in den seltensten Fällen für ganze Bögen ausgelegt waren. Häufig gab es in den Unternehmen sogar überhaupt nur Einzelstanzen, wo dann versucht wurde, einen großen Falt-Stapel auf einmal zu durchstoßen. So kam es leider nicht selten zu Teillochungen oder nur eingeprägten Buchstaben.


    Ob kopfstehend, 90 Grad gedreht oder spiegelverkehrt ist also ein reines, durch den Verwender selbst erzeugtes, Zufallsprodukt und sollte demnach bei Perfins auch nicht als Qualitäts- bzw. Raritätskriterium herangezogen werden.

  • Moin tomm2015,


    das ist gut möglich, aber ich stelle immer wieder fest dass Perfin-Sammler bestimmter Länder sehr wohl auf die Stellung achten. Meine Norwegen-Liste zeigt auch die bekannten Perfin-Stellungen an, genauso kenne ich das von Neufundland wo in den vergangenen Jahren eine umfangreiche Artikelserie zu den Perfins erschien.


    Ich selbst habe diese Perfins nie aktiv gesammelt. Hab aber immer alles aufgehoben und wenn ich mal Informationen zu den Perfins erhalten habe diese ebenfalls kopiert oder abgespeichert.


    Viele Grüße

    DKKW


    Viele Grüße

  • dass Perfin-Sammler bestimmter Länder sehr wohl auf die Stellung achten.

    Ich habe auch "sollte" geschrieben ;).

    Das kommt dann ganz auf die jeweilige Ansicht des Katalog-Erstellers bzw. Sammlers an.


    Aber für mich wäre das Sammeln der verschiedenen Lochungs-Stellungen auch rein platztechnisch ein Unding. Alleine die Österreich-Sammlung würde dann nicht 11, sondern über 80 Bände umfassen, und insgesamt wären das rund 350 Alben in 16 zwei Meter hohen Kästen ... ich bleib bei einer Lochung!

  • Moin tomm2015,


    ich habe den Nachmittag unter anderem damit verbracht, meine aus Norwegen stammende Liste mit der von Dir genannten Homepage von Zenius abzugleichen. Diese Liste, ein tolle Fleissarbeit, hilft mir doch um einiges weiter da ich von den Firmen-Perfins bislang nur acht einer Firma zuordnen konnte.


    Die Perfins staatlicher Institutionen sind alle da, so wie sie im Norgeskatalog aufgeführt sind (lfd. Nummern 3, 10, 27,30, 32, 41, 42, 53 - 55, 60, 63, 81 - 82, 84 - 86, 89 - 92, 95, 99, 101 -102. Etliche der Tollsted-Perfiner sind schweineselten und nur wenige auf Brief bekannt.


    Von den vier in meiner Liste aufgeführten philatelistischen Perfins B 90, SM 90, OL 94 und SM (92) nennt Zenius nur B 90 (lfd. Nummer 12).


    Alle von Zenius aufgeführten Firmen-Perfins ( in der norwegischen Aufstellung als "Private Perfins" bezechnet) finden sich auch auf meiner Liste. Folgende sind bei Zenius nicht aufgeführt:

    E. J. / F.

    F i flagg (offenbar mit figürlicher Darstellung einer Flagge)

    PK / B


    Solltest Du mit Zenius in Kontakt stehen dann leite ihm bitte diese Daten mit den besten Grüßen von mir weiter. Leider weiß ich nicht welche Firmen bzw. Orte hinter diesen Perfins stehen.


    Viele Grüße

    DKKW

  • Solltest Du mit Zenius in Kontakt stehen dann leite ihm bitte diese Daten mit den besten Grüßen von mir weiter.

    Super! Tolle Recherche!!!


    Nein, ich bin leider nicht mit ihm in Kontakt. Am besten, ihm die Infos direkt über seine Website schicken. Da müsste eine E-Mail zu finden sein.

  • Hallo zusammen,


    ich bin noch meinen zweiten Beleg aus Norwegen mit Perfin schuldig. Wäre nicht die Firmenlochung hätte ich trotz Grabbelkiste einen Bogen um diesen Beleg gemacht. Erstens Fensterkuvert ohne Briefinhalt und dann noch ein deutlicher Knick.


    Die 30 Öre Marke der Löwenausgabe ist mit dem Perfin "H. L. / & Co" versehen, das Kuvert bestätigt dies durch den Firmenaufdruck: Harald Lyche 6 Co - Drammen.


    Viele Grüße

    DKKW