Brustschildmarken des DR mit großem Brustschild, 1/2 Groschen, Mi. Nr. 18

  • Hallo zusammen,


    höchste Zeit bei den Brustschild-Marken weiterzumachen.


    Heute die 1/2 Groschen-Marke mit großem Brustschild. Sie wurde, wie auch die anderen Marken dieser Ausgabe, am 1.6.1872 herausgegeben. Der Michel nennt als Farben orange bis gelblichorange. rabege zeigt in der PHILA-DB beide Farbtöne: http://www.philadb.com/?site=list&catid=&catuid=480&id=576


    Das Michel-Handbuch katalogisiert bei den 1/2 Groschen Marken 19 Plattenfehler. Alle kommen auch auf der Mi. Nr. 18 vor (vier nur auf der Mi. Nr. 18). Der Michel-Spezial nennt vier Plattenfehler (darunter beide Varianten des PF I, PFIb kommt ebenfalls nur auf der Mi. Nr. 18 vor). rabege zeigt drei katalogisierte Plattenfehler sowie eine nicht katalogisierte Druckabweichung.


    Da ich auch hier einen Beleg vorweisen kann folgen die möglichen Einzelfrankaturen in einem späteren Beitrag.


    Hier nun mein gestempeltes Exemplar der orangen 1/2 Groschen Marke mit großem Brustschild. Gestempelt mit einem nachverwendeten K2-Stempel aus Wilster in Holstein


    Viele Grüße

    DKKW

  • Hallo zusammen,


    bei den Verwendungsmöglichkeiten der 1/2 Groschen Marke beschränke ich mich wieder auf die Einzelfrankaturen. rabege führt in der PHILA-DB auch MEF und MIF an.


    Inlandspostverkehr lt. rabege:

    Postkarte

    Brief im eigenen Zustellbezirk

    Insinuationsdokument im eigenen Zustellbezirk


    außerdem lt. Michel-Spezial:

    25er Ortsbrief (Berlin)


    Im Auslandspostverkehr:

    rabege : Auslandsdrucksache (lt. Michel-Spezial nur in die Schweiz)


    Ich zeige eine Postkarte aus Hamburg nach Wolfenbüttel aus dem Jahr 1973. Die 1/2 Groschen Marke wurde mit dem Hufeisenstempel Spalink-Type 17-3 entwertet. Dieser Hufeisenstempel wurde (lt. Spalink) vom 13.11.1871 bis 29.8.1874 verwendet, kommt also auf NDP und den Brustschildmarken vor. Am häufigsten auf Belegen der Brustschildausgabe gr. Schild.


    Viele Grüße

    DKKW

  • Eine EF mit einer 1/2 Groschenmarke, diesesmal mit großem Brustschild, in den eigenen Landzustellbereich von Otterndorf nach Wanna an den verehrlichen Kirchenvorstand.



    Abgestempelt mit einem Altstempel von Hannover am 9.2. 1873 Nachts. (Feuser Nr HV 245)



    Großer Brustschild


    mfg


    erron