Modernes Stempelverzeichnis Österreich

  • Hallo zusammen,

    beim sortieren eines größeren Postens österreichischer Marken bin ich auf die Idee gekommen, eine Stempelsammlung Österreich auf meiner Lieblings Dauerserie "schönes Österreich" anzulegen.

    Ich hab zwar Stempelbücher für frühe Ausgaben (Müller und Klein), aber leider nix für moderne Stempel.


    Daher meine Frage, ob von euch jemand weiß ob es ein Verzeichnis moderner Abstemplungen gibt ?


    Viele Grüße

    Thomas

  • Hallo und Servus Zottelbock, Grüß dich Thomas !


    Meinst du mit dem "Verzeichnis moderner Abstemplungen" eines über den Ausgabezeitraum 1973 bis 1978, oder allgemein ?


    denn allgemein, da könnte dir vielleicht Hans Strobl's "Postalische Abstempelungen im derzeitigen österreichischen Staatsgebiet von 1900 bis heute" (verlegt 1997) im Verlag Pollischansky helfen.


    lG

    Hannes


  • Hallo Hannes....

    vielen Dank für den Tipp, das klingt sehr gut. Im Prinzip ist es genau das was ich gesucht habe. Hast Du das Buch ? ....kannst Du mir sagen, ob bei den Poststempeln dabei steht in welchem Zeitraum sie benutzt wurden ? Das wäre dann noch hilfreicher beim Aufbau der Sammlung.

    Ich werd mal schauen, ob ich das Buch irgendwo bekommen kann.


    Liebe Grüße

    Thomas

  • Servus Thomas !

    Ja, dieses Buch, Band 1+2 habe ich.

    ich melde mich abends wenn ich es wieder in Händen hab

    liebe Grüße aus dem Wald4tel

    Hannes

  • Hallo,


    den Strobel habe ich auch, allerdings führt dieser "nur" die OT-Stempel der Postämter auf

    (Orts- und Tagesstempel),


    Für die Postablagen gibt es das Werk von Gerhard Kühnel, Postablagen in Österreich (inkl. 3 Nachträge).


    Daneben gibt es für die Sonderstempel Kataloge des ANK, habe ich nicht, werden aber in der Bucht angeboten.


    Daneben gibt es ja noch die bekannten beiden Stempel-Datenbanken.https://www.stampsx.com/ratgeber/stempel-datenbank.php oder https://www.philastempel.de/stempel .


    Zu den Post-Partnern und Post-Service Stellen habe ich noch einiges nicht in die StampsX Datenbank eingestellt,

    könnte aber bei gezielter Nachfrage evtl. Auskunft mit einem Beleg geben.


    Es gibt sicherlich noch einiges auf lokaler Ebene.


    Gruss

    Thomas

  • Hallo Thomas,

    vielen Dank für die Auskünfte. Fürs erste würden mir die OT-Stempel schon mal reichen, ich glaube das ist schon mal eine Aufgabe diese zu vervollständigen :-)


    Das Werk von Gerhard Kühnel klingt auch interessant, mal schauen ob das irgendwo zu bekommen ist.


    Mit der Stempeldatenbank hab ich im Moment ein Problem, kommt immer "forbidden" wenn ich es anklicken möchte. Ich bin aktuell in Kroatien, vielleicht liegt es daran.


    Es ist jedenfalls eine Sammlung, an die man lange hinsammeln kann und bei der sich der finanzielle Aufwand in Grenzen hält....und ich finde "Stempel sammeln" interessanter als das bloße Briefmarken sammeln.


    Viele Grüße

    Thomas

  • Hallo, und "Griaß Eich", Servus Thomas !


    Tut leid, gestern nicht mehr in der Lage gewesen dazu X/


    also als 1. mal ein paar Beispiele für mich relevanter Postämter




    und 2.

    dies ist zwar schon mal gut, aber nicht das Gelbe vom Ei, denn da fehlt ein bischen Hintergrundwissen, die Typenkunde


    und die findet man in Band 1


        


    und @thohje hat natürlich Recht, dies Alles ist noch immer nicht das Gelbe vom Ei


    als Ergänzung gibt es ja auch noch :


    Postalische Abstempelungen im derzeitigen Ö Staatsgebiet von 1900 bis heute Teil B - Z von Hans Stohl/Dr. Helmut Hagn

    Dieser Teil behandelt alle anderen Stempel wie z.B. Bahnpost, Zeitungsstempel, Werbe- und Wellenstempel, Postfreistempel, Stumme Stempel, Vorausentwertungen usw.


    waren, sind aber damals nicht relevant für mich gewesen.


    Im Onlineshop momentan nicht erhältlich, aber wer weiss schon was die Zukunft bringt


    liebe Grüße

    Hannes

  • Servus Hannes,


    vielen Dank für Deine Mühe ! Jetzt kann ich mir was drunter vorstellen.


    Eine Stempelsammlung ist ein sehr umfangreiches Unterfangen, aber ich glaube mit dem Werk wäre ich schon mal gut ausgestattet.

    Ich hab einen Shop gefunden, der sogar die beiden Teile anbietet. Teil A für 86 Euro, Teil B-Z für über 180 Euro....kein Schnäppchen, aber das philatelistische Literatur selten. Werde mir erst mal den Teil A gönnen, mehr lässt mein Budget im Moment nicht zu.


    Viele Grüße

    Thomas