Gibt es Sammler für "Jubiläums-Bahnkarten"?

  • Hallo Zusammen,


    Ich hab in einem günstig eingekaufen Briefmarken-Konvolut die unten abgebildeten Fahrscheinkarten der Schweizerischen Bundesbahnen gefunden.

    Es scheint sich dabei um eine Sonderfahrt zum 150-Jährigen Jubiläum der "Spanisch Brötli Bahn" zu handeln (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Schweizerische_Nordbahn).

    Drei davon sind entwertet, die anderen drei nicht.

    Hier gibt es sogar noch ein Video von der Fahrt, womöglich sind sogar die Besitzer der Karte im Video zu sehen? 8|https://www.srf.ch/play/tv/-/v…90-4066-96d8-4c7d4c5ab072


    Kann mit den Tickets nicht wirklich etwas anfangen, jedoch finde ich es irgendwie schade, sie wegzuwerfen. Wollte nur kurz nachfragen, denkt ihr, dass irgendjemand so etwas sammeln könnte?

    (Eines kommt wahrscheinlich noch in mein Album neben der entsprechenden Gedenkmarke aus dem Jahr 1997)


    Gruss,

    Mountaindoge

  • Würde sie mal einzeln bei Ebay oder Ricardo einstellen. Es gibt viele Bahn-Motiv-Sammler, die vielleicht auf solche Sonder-Fahrkarten ganz scharf sind. Habe leider keine dieser Fahrkarten bei einigen Platformen gefunden, um einen Preis zu sehen.


    Hier kannst Du auch mal nachfragen, vielleicht findest Du hier einen Interessenten?


    https://www.bahnforum.ch/


    Hier sucht auch jemand alte Fahrkarten;


    https://www.globrailer.de/marktplatz/ticketsammler/


    Gruß kartenhai

  • Vor 50 Jahren wurden sämtliche "abgefahrenen" Fahrkarten von der 'Deutschen Bundebahn' bei Verlassen des Bahnhofbereiches in einem Briefkasten-ähnlichen Behälter geworfen. Ich als Enkel eines Stellwerkmeisters kannte das Bahnhofspersonal, und sie kannten mich. Ich war damals von den Fahrkarten fasziniert. Es gab Fahrkarten mit roten, mit blauen Streifen und Halbweiße usw. usf. Ich habe sehr viele gesammelt. Und letztendlich die Karten eingescannt und bei ebay eingestellt. Nach drei jahren hatte ich sie alle versteigert. Die Sammler waren damals richtig süchtig auf die kleinen Pappkärtchen im Edmonson'schen Fahrkartenformat.

  • Auch hier gibt es Sammler, die hohe Beträge für so eine Fahrkarte bezahlen. Als Beispiel eine Karte vom Bahnhof St. Neots in Großbritannien von der Eisenbahn-Gesellschaft Great Northern Railway, die bei Ebay fast 300,- EUR erbrachte, obwohl sie nicht besonders attraktiv für Sammler aussieht:

    Anscheinend berechtigte diese Karte im Wert von nur 1 Pence nur zum Betreten des Bahnsteigs, nicht zur Zugbenutzung.


    https://www.ebay.de/itm/St-neo…nc&_trksid=p2047675.l2557


    Gruß kartenhai

  • Danke euch für die guten Ratschläge, ich werde gleich mal ein Ticket auf Ebay einstellen, mal schauen, was geschieht :-)

    Halte euch auf dem Laufenden!


    Gruss,

    mountaindoge

  • Die Papp-Fahrkarten zum Abknipsen heißen Edmondsonsche Fahrkarten und sollten auch unter diesem Namen, der Verbindung und dem Datum angeboten werden.

    Wandervogelgelb

    Schau mal Post #3 an. Da habe ich es erwähnt. Die Fahrkarten habe ich vor ca. 10 bis 12 Jahren erfolgreich verkauft Streckenbeschreibungen habe ich dargestellt, und das Geschäft lief phantastisch. Damit ist wohl alles geklärt.